Wanderung 1: Von Ulupinar nach Tekirova

Etappe auf dem Lykischen Wanderweg, Ostroute

Unsere „Einlauftour“ macht die Beine leicht und das Herz weit. Welche Kraft von diesem alten und so berühmten Lykischen Wanderweg ausgeht. Wir starten in Ulupinar und wenden uns gen Osten. Ein schöner alter Forstweg leitet uns heute. Rot ist die Erde auf unserem Weg bergab zur Küste mit spektakulären Ausblicken über die Lykische Küste. Große Felsen säumen den Weg, sicher findet sich das eine oder andere Steinmännchen am Wegesrand, das wieder etwas „Aufbauhilfe“ von uns benötigt.

  • Wandern LYKIA

So bleiben nicht nur der Weg unvergessen, sondern auf ganz natürliche Art auch wir. Nach 6 km über 600 HM sanft bergab erreichen wir die Ebene. Ein Badestopp am ersten Tag ist ein Muss! Wir folgend dem Küstenweg 8 km meist eben. Ab und an triggert eine leichte Steigung unsere Kondition schon mal an, damit wir dann die letzten 2 km durch den Pinienwald nochmal kraftvoll bergan laufen können. Die Küste ist so typisch für diesen Landstrich, doch nur wenige Etappen des Lykischen Weges folgen ihr. Daher genießen wir diesen ersten Tag umso mehr!

Zusammenfassung:

  • Streckenlänge ca. 20 km, immer wieder bergauf und bergab über Forstwege und schmale Pfade.
  • Ca. 600 Höhenmeter gesamt.
  • Mit dem Bus bis Ulupinar.
  • Durch Pinienwälder und Küstenwege entlang.
  • Lykischer Weg

  • Strecke mal eben, mal bergauf mal bergab.
  • Schöne Panoramausblicke und Stopp in der Madenbucht mit ihrer alten Miene.
  • Dauer: Gehzeit ca. 8 Std.
  • Bademöglichkeit in der Madenbucht.
  • Anspruchsvolles Niveau, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Wanderung 2: Von Beycik auf den Mount Olympos, dem Tathali

Zurück mit der Seilbahn.

Etappe auf dem Lykischen Wanderweg, Gipfel-Tour

Diese anspruchsvolle Tour führt uns auf den König der Berge, unseren Mount Olympos! Vom LYKIA aus blinzelt er uns mit seinem hellen Stein jeden Tag so verführerisch zu und ruft ganz leise: komm, komm!

  • Tahtali

Auf dieser Tour werden wir außer Bergziegen und Bergadlern nicht viele Menschen treffen.

Wir starten auf 1000 HM im Dorf Beycik, wohin uns der Bus vom LYKIA bringt. Am Ende des Dorfes biegen wir in den Wald ein und laufen 4 Std. bergauf durch Wald und Wiesen. Weiter oben wird der Wald zum Pinien- und Zedernholzwald. Hast du schon einmal einen roten Zedernbaum umarmt? Ein ganz besonderes Erlebnis! Wir erreichen die Baumgrenze und machen hier erst einmal Pause an diesem bizarren Ort. Danach geht es 2 Std. weiter steil bergauf über ein Geröllfeld und zwischen Hügeln weiter steil bergauf bis wir die Spitze erreichen. Was für ein Ausblick! Wir nehmen uns Zeit zum Genießen und Sein!

  • Tahtali LYKIA

Zusammenfassung:

  • Streckenlänge ca.12 km, 1365 HM bergauf.
  • Mit dem Bus bis Beycik.
  • Bis zur Baumgrenze durch schöne Pinien- & Zedernwälder.
  • Über Geröllfelder und Ziegenpfade.
  • Seltene Bergadler können beobachtet werden.

  • Pause auf der Spitze, um den grandiosen Panoramablick zu genießen.
  • Dauer: Gehzeit ca. 7 Std. Davon zum Ende ca. 2 Std. steil bergauf.
  • Abfahrt mit der Seilbahn ins Tal.
  • Schweres Niveau, gute Kondition und Trittsicherheit unbedingt erforderlich.
  • Sollte noch Schnee auf dem Tahtali liegen, wird die Wanderung ab der Baumgrenze weiter über Ziegenpfade bis nach Yürük gehen. Ab hier Rückfahrt mit dem Jeep.
  • Gehzeit gesamt: 8 Std.

Wanderung 3: Von Üçoluk über Çukuryayla nach Gedelme

Unsere 3 Almen-Tour

Etappen auf dem Lykischen Weg

Diese faszinierende und lange Tour führt uns nicht nur in die alte Geschichte dieser Region, sondern vermittelt uns auch einen Eindruck alter und noch heute lebendiger Traditionen.

  • frisches Quellwasser

An diesem Tag begegnen uns Schäfer, die auf den grünenden und blühenden Almen ihre Herden weiden lassen und den Eindruck vermitteln, eine Zeitreise um 1.000 Jahre zurück unternommen zu haben. Begleitet wird diese Reise von viel Wasser aus Quellen und Flüssen, vielleicht sogar noch etwas Schnee hier und da. Das hier ist fruchtbares Land, wild und ursprünglich. In dieser prallen Natur auf 1.400 -1.800 Metern Höhe genießen wir tolle Ausblicke, die uns immer wieder mit ihrer Kombination aus Bergen, Wäldern und dem Meer auf eine Art überraschen, wie man es sonst selten erleben kann.

Unser Weg führt uns heute 8 km 400 HM immer wieder sanft bergauf und bergab, um dann für 15 km von 1.800 HM auf 700 HM sanft abzufallen. Ein Erleben mit allen Sinnen!

Zusammenfassung:

  • Streckenlänge ca. 23 km, immer wieder leicht bergauf und bergab über Ziegenpfade und Forstwege.
  • Ca. 400 HM gesamt bergauf, auf 1.400 – 1.800 Metern und 1.000 HM bergab.
  • Mit dem Bus bis Üçoluk Yaylası und zurück ab Gedelme wieder ins LYKIA.
  • Durch alte Zedernwälder und Pinienlandschaften.
  • Strecke erst leicht bergauf und bergab, die letzten 15 km ständig leicht bergab bis auf 700 HM.
  • Landschaft

  • Eine 2.150 Jahre alte Eiche, für deren Umarmung es 11 Personen braucht, wacht über diesen Weg.
  • Quellen und Flüsse sprudeln freudig des Weges entlang.
  • Weite Blicke über die Lykische Küste.
  • Dauer: Gehzeit ca.10 Std.
  • Anspruchsvolles Niveau, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.
  • Rhodiapolis

Wanderung 4: Von Ulupinar über Maden nach Olympos

Unsere abenteuerliche 3 Buchten-Wanderung

Etappe auf dem Lykischen Wanderweg, Westroute

Diese wunderbare 3 Buchten-Tour wird dir im Gedächtnis bleiben.

Sie verbindet alles: Wälder, Panoramablicke, Buchten, Strände und eine alte Miene. Wir wandern über Forststraßen und Ziegenpfade und manchmal auch über nackten Fels. Ein bisschen Abenteuergeist kommt hier auf. Schon die alten Römer haben hier ihre Waren entlang transportiert und das Erz aus der Miene so zum den Hafen von Phaselis transportiert. Der Weg führt durch die spannende und wunderschöne Landschaft Lykiens.

Wir starten in Ulupinar. Von hier führt uns der Weg durch den Pinienwald bis zu einer Stelle mit wunderbarem Panoramablick. Wir laufen weiter bergab bis wir den fantastischen Meeresblick genießen dürfen. Rote Felsen und Steine begleiten uns bis zur Ebene, die uns zum Strand der Maden-Bucht führt.

Hier war einmal der Eingang zu einem Erz-Bergwerk. Heute genießen wir es hier, uns noch einmal im Meer zu erfrischen.

Weiter geht es leicht bergauf auf 200 Meter. Wir folgen dem Weg der Küste entlang zu einer zweiten kleinen Bucht. Ein weiterer Küstenweg führt uns bergan in den Wald. Bergab geht es dann bis zum Cirali-Strand, wo wir die Füße noch einmal im Meer erfrischen können, bevor es mit dem Bus zurück ins LYKIA geht.

  • Lykische Wanderwege

Zusammenfassung:

  • Streckenlänge 20 km.
  • Streckenführung ca.: ½ Std. bergab und ¾ Std. bergab durch Pinienwald, weitere 2 Std. bergab bis zu einer Ebene, ½ Std. eben bis zum Strand, von dort 1 Std. leicht bergan den Strand entlang und ½ Std. bergab zum nächsten Strand. Von hier geht es ½ Std. bergan den Küstenweg entlang und wieder ½ Std. bergab durch den Wald. Von hier gehen wir noch 1 Std. begrab bis zum Cirali-Strand.
  • Stopp ca. 45 Min. in der Maden-Bucht zum Baden und Erkunden.

  • Bergauf und bergab zusammen ca. 600 HM.
  • Sehr abwechslungsreiche Streckenführung.
  • Gehzeit: ca. 8 Std.
  • Bademöglichkeit in der Maden-Bucht.
  • Anspruchsvolles Niveau.
  • Trittsicherheit und gute Kondition und etwas Abenteuerlust erforderlich.

Am stiefelfreien Tag bieten wir einen fakultativen Halbtagesausflug nach Rhodiapolis an, mit Sonnenuntergang auf 350 HM mit traumhaftem Blick über das Meer.

  • Sagenhafte Ausblicke über der Bucht von Mavikent und den Gemüsegarten der Türkei.
  • Gut erhaltene und zum Teil beeindruckend restaurierte Bauten.
  • Alte Heilstätte.
  • Bisher ist diese Stätte der Öffentlichkeit nicht zugänglich und nur mit unserer Sondererlaubnis besuchbar.
  • Professionelle Führung.
  • Kosten: 20€ p. Pers. ab 6 Teilnehmer.
  • Rhodiapolis
Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 19.04.2018]