Land des Lichtes – Die Lykische Küste

  • Bucht von Adrasan bei Sonnenaufgang

Die Bucht von Adrasan

Homer nannte Lykien das „Land des Lichts“ – bei Sonnenaufgang wird mir klar warum. Die 1.500 Meter lange Bucht von Adrasan liegt tiefblau und geschützt zwischen zwei Landzungen, die seitlich in den Himmel aufragen. Dadurch wird das Wasser hier sehr schnell warm – und man kann darin herrlich baden von April bis hinein in den Dezember! Zu Fuß sind es vom LYKIA ungefähr 25 Minuten zum Strand. Ich nutze auch gerne den kostenlosen Strand-Transfer, ganz besonders für den Rückweg nach einem faulen Strandtag, damit ich rechtzeitig zum Yoga zurück bin. Mehr zu den Yogakursen im LYKIA.

Ursprüngliche Türkei

Der kleine Ort Adrasan – auf manchen Karten auch Cavusköy genannt – liegt dreieinhalb Kilometer entfernt von der Bucht und vom LYKIA. Lykier, Griechen und auch die Römer sind hier vorbeigekommen, aber ich vermute, dass Adrasan schon immer das war, was es auch heute noch ist: ein idyllisch-ruhiges Fleckchen. Die Einwohner leben vom Obst- und Gemüseanbau und von den überwiegend einheimischen Touristen. Olympos, nur 10 Kilometer weiter, gehörte einst zu den sechs bedeutendsten Städten Lykiens – und lebt heute von seinem Kultstatus in der internationalen Backpackerszene sowie den stimmungsvollen antiken Ruinen, die das LYKIA-Team uns gerne zeigt. In Adrasan ist man vor Party-Travellern absolut sicher – zum Glück! Mehr zum Wohnen & Wohlfühlen im LYKIA.

  • Impressionen aus Adrasan: Granatäpfel, Türkei in den Sand geschrieben, kleines Boot aufgebockt am Strand

Die Lykische Küste erleben

Die Lykische Küste ist ein Landstrich mit imposanter kultureller Vergangenheit und ganz viel unberührter Natur. Besonders reizvoll finde ich die Mischung aus einsamen Stränden, pinienduftenden Wäldern, blühendem Oleander im Sommer und den zahlreichen Lorbeersträuchern, die auf die uralte Besiedelung hinweisen, sowie dem im Frühjahr noch schneebedeckten Taurusgebirge und den antiken Ruinenstädten mittendrin. Arikanda, Phaselis, Xanthos, die Felsengräber von Myra, Pataras – alleine die Namen dieser längst untergegangen Welt beflügeln meine Fantasie. Mehr zum berühmten Lykischen Weg.

  • Lykische Küste mit Feuern von Chimaera und Ruinen von Olympos

Alleinreisende willkommen!

Wieso das LYKIA auch und gerade für Alleinreisende ein wunderbarer Ort ist.

Info & Buchung

Gerne nimmt unser Team deine Anfrage entgegen und antwortet dir so schnell wie möglich!

Der Lykische Weg

Erfahre, wieso der Lykische Weg zu den 10 schönsten Fernwanderwegen der Welt gehört.

Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 06.09.2017]