Wunsch Mudra – das Mudra der Fülle

Wenn du dich wie in unserem Text zuvor beschrieben damit auseinandergesetzt hast, WAS du dir WIRKLICH WÜNSCHST und dies gut überprüft hast, kannst du diesen Wünschen noch etwas mehr Energie geben, indem du sie mit einem Mudra unterstützt.

Mudras sind Handhaltungen oder Gesten, die durch Akupressur bestimmte Energieleitbahnen (Nadis) aktivieren. Ebenso wirken sie auf unserer geistigen Ebene. Wir sehen oft das Menschen deren Geist agil ist, auch „mit den Händen sprechend“, dass diese überaus beweglich sind. Nicht zuletzt wirken sie aber auch auf der emotionalen Ebene auf uns ein. Da sie meist mit Atmung und Imagination verbunden sind und in einer kleinen Regelmäßigkeit ausgeübt werden, wirken sie wie eine kleine Meditation. So werden durch das Ausüben der Mudras unsere körpereigenen „Drogen“ (Hormone und Botenstoffe) ausgeschüttet.

Wenn du nun deine Wunscherfüllung durch ein Mudra unterstützen magst, nimm dir also etwas Zeit. Setze dich in einen bequemen Sitz, auch auf einem Stuhl oder auch im Liegen, das ist ganz egal. Bereite deine Hände für die Mudra vor und reibe für einige Minuten die Spitzen von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger beider Hände aneinander. Lasse sie danach noch etwas aneinander liegen.

Stelle dir deinen Wunsch noch einmal ganz bewusst vor, lasse ihn so lebendig werden als sei er schon erfüllt. Formuliere wirklich so genau wie es dir nur möglich ist. Male es dir so genau und so lebendig wie möglich aus. Lasse die Glücksgefühle, die dazu gehören, in dir aufsteigen. Schwelge eine Weile darin. Nun lasse deinen Atem tief werden. Atme langsam, rhythmisch und fein in diesem tiefen Atem. Verlängere die Pausen nach dem Ein- und dem Ausatmen etwas. Konzentriere dich auf dein Herzchakra, in der Mitte der Brust auf Höhe des physischen Herzens. Wenn du gut in der Atmung angekommen bist, bringe deine Hände nun in das Wunsch-Mudra.

So führst du es aus:

Bringe die Spitzen von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger einer Hand zusammen. Übe einen sanften Druck aus, der sich noch angenehm anfühlt. Ringfinger und kleiner Finger klappen sich zur Handinnenfläche ein. Mache dies mit beiden Händen. Lege deine Hände locker in den Schoß und lasse sie dort liegen. Nun vertiefe dich in diese Übung. Atme wie beschrieben weiter und stelle dir weiter dein Leben mit dem bereits erfüllten Wunsch vor.

Du kannst dies noch mit einer Affirmation unterstützen. Zum Beispiel mit einem Satz wie: Ich öffne mich der unendlichen Kraft, der Weisheit und der Liebe. Ich bin bereit, das Gute zu empfangen.

Führe die Übung mindestens für 5-15 Minuten aus. Wiederhole sie 3mal am Tag und über 7 Tage. Danach kommt das vermutlich schwierigste der Übung: nun lasse deinen Wunsch vollständig los. Rede nicht darüber, visualisiere ihn nicht mehr, ja denke nicht einmal mehr an ihn!

Viel Spaß beim Erfüllen deiner Wünsche

Book now

Time for a break?

Book now!

Vielfältige Aktivitäten

Alles kann, nichts muss. Erfahre mehr über all die Aktivitäten, die du hier bei uns unternehmen kannst.

Alleinreisende willkommen!

Wieso das LYKIA auch und gerade für Alleinreisende ein wunderbarer Ort ist.

Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 14.11.2019]