Zuhören

Gastbeitrag von Maike Kamieth

Zuhören - scheint ein zuerst einfaches Wort und eine klare Sache. Doch wenn man es genau betrachtet und sich einmal damit auseinandersetzt, ist Zuhören ein sehr komplexer Prozess…

Einem Menschen "zu zuhören" setzt voraus, dass der Mensch auch etwas erfahren will. Ein Interesse muss vorhanden sein. Zuhören verlangt, die Konzentration auf ein Thema zu lenken, dass man zu dem Thema Fragen hat oder eben einfach merkt, dass es spannend sein kann, sich damit zu beschäftigen.

Durch Zuhören gewinnt man neue Erkenntnisse. Spannend ist ja auch, dass die Mimik, der Tonfall ebenfalls dazu beiträgt, das Gesagte besser zu verstehen. Doch zuhören bedeutet auch: zu hören, wahrzunehmen. Dabei geht es nicht nur um Gespräche mit Mitmenschen, auch um das Wahrnehmen, das Geschehen um einen herum. Dem Lauschen von Vogelgezwitscher, das Summen der Bienen, dem Windhauch, das was um mich herum geschieht und ich mit offenen Ohren wahrnehmen kann. Im Alltag durchzogen mit Stress und Sorgen ist es manchmal schwer, die Momente des Zuhörens wahrzunehmen und auch so schade, denn es zieht dann so einiges an uns vorüber, ohne dass wir es wahrgenommen haben.

In der Meditation können wir zuhören lernen. Meditation lehrt uns, sich zu konzentrieren, wahrzunehmen und somit mit offenen Ohren zu hören, auch was wir fühlen. Hier lernen wir sogar UNS zu hören und können uns selbst zuhören.

Was gibt es Schöneres als wahrnehmen zu können, zuhören zu können und dabei so viel zu lernen über sich, den Mitmenschen und der Umwelt. Und das alles ohne es zu bewerten, sondern einfach wahrzunehmen.

Somit bin ich für mich sehr dankbar und glücklich darüber, die Meditation und das Yoga gefunden zu haben, denn dadurch hat sich meine Lebensqualität auf jeden Fall verbessert und ich erlebe den Alltag wesentlich aufmerksamer und fühle mich gelassener.

*Zuhören lohnt sich *

Book now

Time for a break?

Book now!

Vielfältige Aktivitäten

Alles kann, nichts muss. Erfahre mehr über all die Aktivitäten, die du hier bei uns unternehmen kannst.

Alleinreisende willkommen!

Wieso das LYKIA auch und gerade für Alleinreisende ein wunderbarer Ort ist.

Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 24.10.2018]