• Maria von Saurma Rosentherapie

Vom 23.-30.04. und 06.-27.08. sowie vom 08.-15.10.2017 ist die Psychologin und Therapeutin Maria von Saurma bei uns im LYKIA und bietet die Rosen-Methode an.

 

Vielleicht ist ja ihr Angebot für dich interessant? Du kannst ihre Behandlung direkt bei uns vor Ort buchen.

Was ist die Rosen-Methode?

Die Rosen-Methode bietet zwei Wege zu achtsamer Körperwahrnehmung: das Rosen-Movement und die ganzheitliche Körpertherapie. Sie wurde nach ihrer Begründerin der Atem- und Physiotherapeutin Marion Rosen benannt.  In Nürnberg geboren, emigrierte sie 1938 in die USA, wurde 98 Jahre alt und behandelte und unterrichtete bis kurz vor ihrem Tod.

 

Die Behandlung

Während der klassischen Rosen Behandlung liegst du bequem auf einem Massagetisch. Oberkörper und Beine sind unbekleidet. Von den Schultern abwärts bist du mit einem Tuch bedeckt. Die erste Hälfte der Behandlung liegst du auf dem Bauch, die zweite Hälfte auf dem Rücken.

Manchmal gibt es Gründe, eine Behandlung im Sitzen zu machen. Dann sitzt du bekleidet und bequem auf einem Stuhl und wirst vor allem an den Schultern berührt.

Eine Behandlung dauert circa 50 Minuten. Anschließend ruhst du einige Minuten ungestört.

Bevor du den Massageraum verlässt, tauschen wir uns kurz über dein Befinden aus.

 

Nach der Behandlung

Es ist nicht üblich, direkt nach der Behandlung länger über das Erlebte zu sprechen. Das würde den Prozess der vertieften Wahrnehmung unterbrechen. Ein paar Tage später dagegen, kann das die Wirkung der Behandlung verstärken.

Nimm dir genügend Zeit, um nach der Behandlung bei einer Tasse Tee oder einem Spaziergang eine sanfte Rückkehr in die äußere Welt zu erleben. Der Kontakt mit dir Selbst bleibt so länger erhalten und die Heilung breitet sich in deinem Inneren aus.

 

Merkmale der Rosen-Methode - Körpertherapie

Die Berührung ist direkt, weich und doch bestimmt. Ich ertaste verspannte Regionen in deinem Körper und verweile dort absichtslos. Ich beobachte die Veränderungen, ganz besonders den Atem. Gebe Rückmeldungen und stelle einfache, an den Körper gerichtete Fragen. Das Sprechen ist sanft im Ton und doch klar. Die Worte wirken wie eine dritte Hand. Meine Haltung gegenüber deinem inneren Prozess ist voller Respekt. Ich bewerte nichts und belehre dich nicht. Ich bin ganz präsent mit dir, damit auch du ganz präsent mit dir sein kannst. Manche Menschen sagen, diese Körpertherapie sei wie Meditation zu zweit.

 

Wann ist eine Behandlung nach der Rosen Methode angezeigt?

Die Methode hat sich bewährt bei

  • Kopfschmerzen
  • Schulter-Nacken Schmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Sonstige Schmerzen, die durch chronische Muskelverspannung entstanden sind
  • Körperliche Probleme, für die es keine ausreichende schulmedizinische Erklärung gibt
  • Körperliche Symptome nach Krankheit, Unfall oder Operation
  • Erschöpfungszustände
  • Depression
  • Schlafstörung
  • Allgemeine Unruhe
  • Beziehungsprobleme, Partnerschaft, Eltern Kind
  • Probleme am Arbeitsplatz
  • Alle grösseren Veränderungen im Leben

 

Was bewirkt die Rosen-Methode?

Unter der Sicherheit vermittelnden Behandlung lösen sich alte Verspannungen auf. Das, was du im Stress des Alltags erst kürzlich oder auch vor langer Zeit weggesteckt hast, kommt noch mal kurz zum Vorschein und verschwindet dann. Das können Bilder sein, Gefühle oder Bewegungen.

Mit dem Nachlassen von Muskelverspannungen bekommt der Atem mehr Raum. Die Lunge nimmt mehr Sauerstoff auf,  Blut- und Lymphgefäße werden weiter und können die Organe besser versorgen.   Bauchgeräusche während der Behandlung kündigen an, dass der Stoffwechsel wieder in Gang gekommen ist. Heilende Stoffe werden ausgeschüttet und das Immunsystem angekurbelt.

Häufig wird das als „mehr Platz haben für sich selbst“ erlebt.  Eine Klientin sagte: „Das gibt so eine Erlaubnis, zu sein. So zu sein, wie ich wirklich bin.“  Es entsteht eine angenehme innere Distanz zu den Anforderungen unserer Kultur.

Manchmal entsteht ein Gefühl des tiefen Friedens und der Dankbarkeit. Du verbindest dich wieder mit deinem Selbst, deiner  inneren Kraftquelle. Auch kindliche Freude und Neugier kommen wieder zum Vorschein.   

  • Rosen_Methode

Über mich

  • Studium der Heilpädagogik und der Psychologie, Freiburg CH
  • Ausbildung am Psychoanalytischen Seminar Zürich und Bern
  • Ausbildung in Psychodynamischer Traumatherapie, Basel
  • Ausbildung in Rosen Methode Körpertherapie, Neu Mexiko, USA
  • Ausbildung zur Rosen Movement Lehrerin, Bühl, D
  • Ausbildung zur Supervisorin der Rosen Methode, Bühl D
  • Ausbildung zur Workshop Lehrerin der Rosen Methode, Bühl D
  • 10 Jahre therapeutische Arbeit mit behinderten Kindern und ihren Familien
  • Lehrtätigkeit am Heilpädagogischen Institut Freiburg CH
  • 20 Jahre therapeutische Arbeit in der Luzerner Psychiatrie
  • Vorstandstätigkeit in verschiedenen Vereinen und Netzwerken
  • In eigener Praxis seit 2004

 

Mein Angebot              

Behandlung nach der Rosen Methode                               60 Minuten                                    70 €
Behandlung nach der Rosen Methode                               90 Minuten                                  100 €

(inklusive 20 Minuten psychologisches Gespräch)

 

Bitte sprecht mich bei Fragen jederzeit gern an. Bitte wartet zur Behandlung an der Rezeption, ich hole euch dort ab.

 

Kontakt:

info(at)maria-von-saurma.ch

www.maria-von-saurma.ch
                                                                         

Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 20.07.2017]