Yoga – ein Weg zu innerer Ruhe und Gelassenheit

Yogaurlaub: mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude

Interview mit Nina, Yogalehrerin und Leiterin des Yoga- und Meditationsprogramms im LYKIA

  • Nina, Yogalehrerin im LYKIA, mit Kätzchen auf der Yogamatte

Nina, was verbindet denn die Gäste im LYKIA? Yoga und Meditation?

Viele unserer Gäste verspüren den Wunsch nach einer persönlichen, aktiven Auszeit. Sie wollen Stress abbauen, sich entspannen und den Alltag einfach mal hinter sich lassen. Hier kann jeder Urlaub machen, der abschalten und sich selbst wieder spüren möchte und so die eigene Kraft wieder entdecken will. Yoga im Urlaub kann dabei helfen, seine Akkus neu zu füllen, zu sich selbst zu finden und ruhiger zu werden, egal ob man ein Yogaretreat bucht oder an unserem Yoga-Hausprogramm teilnimmt.

Beginn doch deinen Tag mit einem Sonnengruß

  • ausatmen - einatmen - ausatmen - einatmen
    ausatmen - einatmen - ausatmen - einatmen

Wie kann Yoga denn helfen auf dem Weg zu mehr Ausgeglichenheit?

Eine regelmäßige Yogapraxis ist erwiesenermaßen hilfreich, um den Stresspegel zu senken. Wir bekommen oft die Rückmeldung von unseren Gästen, dass sie sich noch nie so gut erholt haben wie hier bei uns, und ich glaube, das liegt eben auch an unserem Yogaunterricht. Wenn der Körper angemessen gefordert und wieder verstanden und geachtet wird, kann der Geist entspannen. Wir stellen uns im Unterricht auf unterschiedliche Niveaus ein und lassen verschiedene Traditionen einfließen, so dass wirklich jeder einen inneren Zustand von Ruhe und Klarheit erreichen kann. Und wer bei sich ankommt oder bei sich ist, öffnet sich auch wieder für mehr Lebensfreude.

Ich freue mich, dass für etliche unserer Gäste der Unterricht hier ein neuer Einstieg oder sogar der erste Schritt auf einem Weg ins Yoga ist. Manchmal gewinnen auch erfahrene Übende einen neuen Blickwinkel auf die eigene Praxis. Wer von hier weg geht und das Yoga mit in sein Leben nimmt – das ist das größte Geschenk für mich.

  • Sonnengruß 2: ausatmen - einatmen - ausatmen
    ausatmen - einatmen - ausatmen

Bringt denn Meditation im Urlaub wirklich was?

Wir stellen immer wieder fest, dass schon eine halbe Stunde Meditation täglich, besonders in Verbindung mit Yoga, richtig viel bewirken kann. Die offene und achtsame Atmosphäre hier im Haus und die Großzügigkeit der Anlage erleben die meisten Menschen als äußerst wohltuend. Ich finde es besonders schön zu sehen, wie unsere Gäste in nur einer Woche regelrecht aufblühen, wie sie von Tag zu Tag ausgeglichener wirken und wieder mehr bei sich ankommen. Für so manchen unserer Gäste war die tägliche Meditationspraxis hier bei uns, bei der wir ja unterschiedliche Methoden und Stile vorstellen, der nötige Impuls, um auch zuhause weiter zu meditieren. Denn sie konnten hier erkennen, dass Meditation nichts damit zu tun hat, sich zu etwas zu zwingen, sondern Freude machen kann und im Alltag hilfreich ist.

  • Sonnengruß 3: einatmen - ausatmen - einatmen
    einatmen - ausatmen - einatmen

Was hat der Lykische Weg mit Yoga und Meditation zu tun?

Der Lykische Weg ist einfach einer der schönsten Weitwanderwege der Welt, und er führt direkt vor unserer Haustür vorbei. In dieser Gegend gibt es sehr viele Kraftplätze. Schon seit Jahrtausenden haben hier Menschen gesiedelt und zu ihren Göttern und der Natur gebetet. Ich meine, dass diese Energie an vielen Stätten entlang des Lykischen Weges spürbar ist, unabhängig davon, welchem Glauben oder welcher Religion man anhängt. Wer dafür sensibel ist, kann das oft spüren. Insofern ergänzt die Energie unseres besonderen Platzes sich gut mit Yoga und Meditation und der Erfahrung der eigenen Kräfte. Und wandern in der schönen Natur hier ist auch eine Form der Meditation. Deshalb bieten wir in unserem Programm ja auch oft eine „Stille Wanderung“ mit an.

  • ausatmen - einatmen - ausatmen

Kannst du sagen, was Yoga für dich persönlich bedeutet?

Yoga ist mein Weg aus der Anspannung in die Entspannung – und manchmal auch umgekehrt. Mit Yoga habe ich gelernt, achtsamer mit mir und anderen umzugehen, die Bedürfnisse und Signale meines Körpers und meiner Seele wahrzunehmen und zu achten. Und auch, mich selbst lieben zu lernen und mir zu erlauben, geliebt zu werden. Das hat sehr viel positiv verändert in meinem Leben, und ich bin sehr glücklich, dass ich dies hier an die Menschen weitergeben darf und immer noch dazu lernen kann.

Unseren Sonnengruß aus dem Lykia von Nina kannst du gleich zu Hause nachüben. Viel Spass!

Alleinreisende willkommen!

Wieso das LYKIA auch und gerade für Alleinreisende ein wunderbarer Ort ist.

Was andere Gäste sagen

Wir freuen uns sehr über diese wunderbaren Rückmeldungen!

Ja, du willst kommen?

Ute, unsere Buchungsmanagerin in Deutschland, freut sich auf deine Anfrage.

Persönliche Reise-Beratung

Wir freuen uns auf deinen Anruf:
+49 (0) 211 / 220 30 91


. . . oder schreib uns!

Wir sind auch per E-Mail für dich da:
info(at)seminarcenter-lykia.de

Oder schreib uns direkt über unser Kontaktformular.


Das LYKIA-Video direkt auf YouTube anschauen!


Unser Newsletter

Wir halten dich gerne auf dem Laufenden. Einfach hier deine E-Mail Adresse eintragen und anmelden.


Sicherheit

Erfahre, warum du hier im LYKIA weiterhin entspannt Urlaub machen kannst.
[Stand: 01.11.2017]